SOUND CITY

Fes­ti­val der Mu­sik- und Kunst­schu­len Bran­den­burg

Alle zwei Jahre verwandelt SOUND CITY, das Festival der Musik- und Kunstschulen Brandenburg,  eine Gastgeberstadt in Brandenburg in eine riesige Open-Air-Bühne. Denn hier zeigt der musikalisch-künstlerische Nachwuchs, was er kann. Und das ist viel!

Auf zahlreichen Open-Air-Bühnen gibt es Live-Konzerte mit Solistinnen und Solisten, Bands, Chören und Ensembles - von Klassik bis Rock, von Pop bis Blasmusik. Auch Tanz, Theater, Ausstellungen, Performances, Kunst-Aktionen und ein Kinderprogramm sind zu erleben. Spitzen-Landesensembles wie die Junge Philharmonie Brandenburg, das Landesjugendjazzorchester, die Young Voices Brandenburg, das Landesjugendakkordeonorchester und Landesjugendblasorchester sowie Jugend musiziert-Preisträger sind mit dabei. Darüber hinaus präsentieren sich auch die Stadt, Region und Kooperationspartner beim Festival. Viele Schulen, Kitas, Vereine und Kulturakteure beteiligen sich am Programm.

Sound City, das Festival der Musik- und Kunstschulen Brandenburg, wird immer vom Verband der Musik- und Kunstschulen Brandenburg gemeinsam mit der ausrichtenden Stadt und dem Landkreis veranstaltet.

Das Sound City Festival bei Social Media:

14. - 16. Juli 2023 in Schwedt/Oder

Die Stadt Schwedt/Oder liegt nordöstlich von Berlin an dem Grenzfluss Oder. Mit ihrer herausragenden musikalisch-künstlerischen Kinder- und Jugendförderung, ihren Spielstätten und ihrer Infrastruktur bietet sie großartige Voraussetzungen für den dreitägigen Kunst- und Musikmarathon. Gemeinsam mit dem Landkreis Uckermark ist die Stadt Schwedt 2023 Veranstaltungspartner des Festivals.

Auf sieben Open-Air-Bühnen und zahlreichen Schauplätzen in der gesamten Schwedter Innenstadt - vom Berlischky-Pavillon über die Uckermärkischen Bühnen Schwedt, vom Vierradener Platz bis zum Flussufer - tauchen vom 14. bis 16. Juli 2023 mehr als 2.000 junge Künstlerinnen und Künstler die Stadt in Klang und Kunst. Durch das Programm führen Moderatorinnen und Moderatoren des RBB.

Der Eintritt ist frei!

Und über­all Pa­pier­kra­ni­che ...

Mach mit und sei ein kleiner Teil von etwas ganz Großem!

Auf dem gesamten Sound City-Festivalgelände sollen tausende Papierkraniche als Symbol für Glück, Langlebigkeit und Frieden aufgehängt werden. Das Kunstprojekt, initiiert von der Musik- und Kunstschule „J.A.P. Schulz“ Schwedt/Oder, unterstreicht damit die Verbundenheit der Region rund um den Nationalpark Unteres Odertal zum Kranich. Die sogenannten Trompeter der Lüfte, die jedes Jahr in Schwärmen in die Flussaue ziehen, landen nun direkt in der Stadt. Doch das gelingt nur mit Eurer Hilfe!

Macht mit und faltet so viele Papierkraniche wie möglich, gerne auch aus Altpapier!
Stellt euch vor, eure Kraniche sind ein Teil von etwas Großartigem und ihr seid Teil von Sound City in Schwedt/Oder.

Hier kannst du schauen, wie es geht:

Schicke deine Papierkraniche bis zum 31. Mai 2023 an:

Musik- und Kunstschule Schwedt
Berliner Straße 56
16303 Schwedt/Oder

30.000
Zuschauerinnen und Zuschauer
30
Stunden Kunst und Musik
2.000
junge Künstlerinnen und Künstler aus Brandenburg

Ihre An­sprech­part­ne­rin:

SOUND CITY 2023 ist eine Veranstaltung von:
Gefördert von:
Präsentiert von: