Wir sind Träger- und Fachverband von Musik- und Kunstschulen mit öffentlichem Bildungsauftrag. Unsere Aufgabe ist die Nachwuchsförderung und Qualitätssicherung der musischen Bildung im Land Brandenburg.

Jun­ge Ta­len­te. Un­se­re Lan­desen­sem­bles

News & So­ci­al Me­dia

Mu­si­sche Bil­dung für alle!

"Musische Bildung für alle" ist unser Leitgedanke und zugleich Name eines Förderprogramms des Landes Brandenburg, welches durch uns realisiert wird. Zwei Schwerpunkte werden darin definiert: der möglichst frühe, diskriminierungsfreie und breite Zugang zu musischen Bildungsangeboten sowie die Eröffnung von Bildungs- und Entwicklungschancen für musisch Begabte. Den Grundstein dafür legen die öffentlichen Musik- und Kunstschulen des Landes Brandenburg mit ihrer musikalischen und künstlerischen Ausbildung.

Der VdMK in Zah­len

33 Jahre
Einsatz für musische Bildung im Land Brandenburg
200
Veranstaltungen pro Jahr
100 000
erreichte Schülerinnen und Schüler

Unsere nächsten Veranstaltungen

14.06. 16.06.
Landesmusikakademie Sachsen Schloss Colditz

Exzellenzzirkel Querflöte

Talentierte Musikschülerinnen und -schüler zwischen 11 und 15 Jahren sind herzlich eingeladen, sich für den Exzellenzzirkel Querflöte vom 14. bis 16. Juni 2024 unter der Leitung von Sandra Kirschenhofer und Prof. Martin Glück zu bewerben. Zur Online-Anmeldung (Anmeldeschluss: 13.06.2024)

Landesmusikakademie Sachsen Schloss Colditz
Schloßgasse 1
04680 Colditz
Exzellenzzirkel Querflöte
14.06. 16.06.
Jugendbildungsstätte Kurt Löwenstein

Exzellenzzirkel Klarinette

Talentierte Musikschülerinnen und -schüler zwischen 11 und 15 Jahren sind herzlich eingeladen, sich für den Exzellenzzirkel Klarinette vom 14. bis 16. Juni 2024 unter der Leitung von Friederike Roth und Johannes Schultz zu bewerben. Zur Online-Anmeldung (Anmeldeschluss: 13.06.2024)

Jugendbildungsstätte Kurt Löwenstein
Freienwalder Allee 8
16356 Werneuchen
Jugendliche mit Instrumenten
14.06.
Musik- und Kunstschule Havelland

Gesprächskonzert: "Preziosen und Wundersames"

Am 14. Juni 2024 um 18 Uhr findet ein Gesprächskonzert mit Stephanie McGuire (Mezzosopran) und Oliver Peter Graber (Vortrag, Klavier) im Konzertsaal "Gleis 5" der Musik- und Kunstschule Havelland statt. 

Konzertsaal "Gleis 5"
Musik- und Kunstschule Havelland
Bahnstraße 5
14612 Falkensee
Junger Mann am Klavier
14.06.
Marienkirche Freyenstein

Musikschulen öffnen Kirchen: "Barock bis Beatles"

Am 14. Juni 2024 um 19 Uhr findet ein Konzert mit Orgel und Blechbläserensemble der Kreismusikschule Ostprignitz-Ruppin in der Marienkirche Freyenstein statt.

Der Eintritt ist frei. Um Spenden für den Erhalt der Kirche wird gebeten.
Leitung: Harald Bölk, Orgel: Juliane Felsch-Grunow
Rahmenprogramm: Floh- und Kunstmarkt auf dem Kirchengelände

Marienkirche Freyenstein
Kirchstraße
16909 Wittstock, OT Freyenstein
Mitglieder der Jungen Philharmonie Brandenburg halten ihre Instrumente vor einer Kirche hoch, das Foto entstand nach dem Eröffnungskonzert von Musikschulen öffnen Kirchen in der Klosterkirche Guben im April 2022
15.06.
Falkensee

Fortbildung "Musik und Gehirn" (neuer Termin)

Am 15.06.2024 findet die Fortbildung "Musik und Gehirn" mit Prof. Dr. Oliver Graber (Wien) in Falkensee statt. Zur Anmeldung

Das Schwierigste, was der Mensch vollbringen kann, ist professionelles Musizieren auf hohem Niveau« (Altenmüller & Bangert, 2003). Doch was macht das Musizieren zu solch einer Spitzenleistung bzw. »idealen mentalen Nahrung« und was geht dabei im Gehirn vor? Warum kann Musik selbst bei Alzheimer oder Parkinson hilfreich sein, wie formt unser Denken musikalische Werke und kann man tatsächlich durch einen Blick ins Gehirn erkennen, welches Instrument man über Jahre geübt hat? Das Seminar führt vor diesem wissenschaftlichen Hintergrund in das Thema »Musik und Gehirn« ein und stellt aktuelle Forschungsergebnisse, Forschungsmethoden (z.B. funktionell bildgebende Verfahren des Gehirns) sowie wichtige Begriffe (Neuronale Plastizität, Netzwerkaktivierung etc.) aus musikalisch-praktischer Sicht vor. Die Forschung liefert sowohl für die Vermittlung von Übungs- und Lernstrategien als auch für die Prävention von musikspezifischen Berufskrankheiten zentrale Erkenntnisse. Querverbindungen zu anderen Kunstformen (Tanz, Bildende Kunst) bzw. Fachgebieten runden die interdisziplinäre Betrachtung und gemeinsame Diskussion ab.

Als eintägige Fortbildung nach § 3 Abs.2 Nr.6 BbgMKSchulG anerkannt.


Zielgruppe: Offen für alle Instrumental- und Vokal-Lehrkräfte
Termin: 15. Juni 2024 (ursprünglich: 25. November 2023), Samstag 10−18 Uhr
Gebühr: 40 EUR
Anmeldung: bis 03.06.2024

Konzertsaal Gleis 5  
Bahnstraße 5  
14612 Falkensee  

 

Drei Lehrkräfte mit Perkussionsinstrumenten
15.06. 16.06.
Museum Finsterwalde

Fortbildung "Die E-Gitarre im Unterricht"

Am 15. und 16.06.2024 findet im Museum Finsterwalde eine Fortbildung zum Thema "E-Gitarre im Unterricht" statt. Zur Anmeldung

In dem Workshop mit dem renommierten Autor moderner Lehrbücher für E-Gitarre Peter Fischer geht es um verschiedene Aspekte des Unterrichts für E-Gitarre. Wie man heute E-Gitarre lernt und unterrichtet, hat sich in den letzten 30 Jahren entscheidend verändert, nicht zuletzt durch den maßgeblichen Einfluss der Gitarren-Lehrbücher des Autors. Im Workshop sollen Konzepte für Improvisation und Rhythmusgitarre unter Berücksichtigung der stilistischen Besonderheiten der E-Gitarre vorgestellt werden. Es besteht Gelegenheit, instrumentalpädagogische Fragen des E-Gitarren- Unterrichts im Teilnehmerkreis zu diskutieren. Außerdem werden Unterrichtsliteratur, Spielmaterial für alle Altersstufen und Equipment für die Verbesserung des Sounds vorgestellt.

Zielgruppe: Lehrkräfte für E-Gitarre an Musikschulen
Dozent: Peter Fischer
Termin: 15./16. Juni 2024, Samstag 10 — 18 Uhr/Sonntag 10 — 16 Uhr
Gebühr: 85 EUR
Anmeldefrist: 31. Mai 2024

Museum Finsterwalde
Lange Str. 6/8
03238 Finsterwalde

Gesprächssituation