Jun­ge Ta­len­te Bran­den­burg

Mit dem Förderprogramm "Musische Bildung für alle", mit dessen Umsetzung wir beauftragt sind, wird auch die Eröffnung von Bildungs- und Entwicklungschancen für musikalisch und künstlerisch Begabte als Aufgabe und Zielstellung definiert. Die Landesensembles in Trägerschaft des VdMK stehen hier im Zentrum des Förderprogramms und werden durch weitere Initiativen ergänzt. Den Grundstein dafür legen immer die öffentlichen Musik- und Kunstschulen des Landes Brandenburg mit ihrer musikalischen und künstlerischen Ausbildung.

Projekte der Talentförderung

Von den insgesamt fünf Landesensembles - Young Voices Brandenburg, Landesjugendjazzorchester, Junges Ensembles Neue Musik, Landesjugendblasorchester - ist die Junge Philharmonie Brandenburg als klassisch ausgerichtetes Landesjugendsinfonieorchester das größte Förderinstrument für den instrumentalen Nachwuchs aus Brandenburg.

Die Talentförderung an den Musikschulen wird seit dem Jahr 2018 ergänzt durch landesweite, auf einzelne Instrumente bezogene Exzellenzzirkel. In diesen erhalten Kinder und Jugendliche noch vor der Förderung in den Landesensembles zusätzliche musikalische Impulse. Ziel ist es, musikalische Begabungen frühzeitig zu fördern und damit Zugänge und Chancen zu eröffnen.

Weiterhin richtet der VdMK den Wettbewerb "Jugend musiziert" - den größten musikalischen Wettstreit des Landes - sowie die Oberstufenabschlüsse auf Landesebene aus, bei denen besondere musikalische Talente ihr Können zeigen können.