Jun­ge Phil­har­mo­nie Bran­den­burg

Die Junge Philharmonie Brandenburg zählt zu den besten Nachwuchsorchestern Deutschlands. Sie errang nationale und internationale Preise und gastiert weltweit.

Die Musikerinnen und Musiker der Jungen Philharmonie Brandenburg sind zwischen 13 und 25 Jahren alt und rekrutieren sich zum Großteil aus dem Spitzennachwuchs der Brandenburger Musikschulen. In zwei bis drei jährlichen Arbeitsphasen erarbeiten die besten Nachwuchsmusiker des Landes sinfonische Programme. Die Zeit im Nachwuchsensemble ist prägend. Sie hilft bei der Entscheidung, ob ein Musikstudium in Frage kommt und bereitet auf eine professionelle Musiklaufbahn vor.

Viele ehemalige Mitglieder spielen heute bundesweit in den renommierten Orchestern der großen Rundfunk-, Opern- und Konzerthäuser.

Das Orchester der Komischen Oper Berlin ist das Paten-Orchester der Jungen Philharmonie Brandenburg. Musikalischer Leiter der Jungen Philharmonie ist der österreichische Dirigent Peter Sommerer. Darüber hinaus arbeitet das Orchester mit renommierten Gastdirigentinnen und -dirigenten zusammen. Schirmherr ist der Ministerpräsident des Landes Brandenburg, Dr. Dietmar Woidke.

30 Jah­re Jun­ge Phil­har­mo­nie

Die nächsten Termine

26.02.
Städtische Musikschule "Johann Sebastian Bach" Potsdam

Frühjahrs-Probespiel der Jungen Philharmonie Brandenburg

Das nächste Probespiel der Jungen Philharmonie Brandenburg findet am 26.02.2022, ab 10 Uhr in der Städtischen Musikschule "Johann Sebastian Bach" in Potsdam statt. Wir suchen junge talentierte Instrumentalistinnen und Instrumentalisten, die Spaß an anspruchsvollen und abwechslungsreichen Projekten haben.

Erwartet werden Tonleiterstudien, eine Etüde sowie ein langsamer und ein schneller Satz aus Werken Deiner Wahl. Klavierbegleitung ist Pflicht und kann auf Wunsch auch von uns gestellt werden. Bewerberinnen und Bewerber im Bereich Schlagwerk spielen neben einem selbst ausgewählten Werk allgemeine Standardübungen für Schlagzeug oder Pauke. 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden am Probespieltag einzeln vor einer gemischten Jury, bestehend aus unseren Registerprobenleiterinnen und -leitern und weiteren Orchestermitgliedern, vorspielen. Am Ende des Vorspiels berät sich die Jury und wird ihre Ergebnisse noch vor Ort kundgeben.

Zur Online-Anmeldung geht es hier!

Anmeldefrist: 10.2.2023

Städtische Musikschule Potsdam
Jägerstr. 3-4
14469 Potsdam
26. Februar 2023
10-18 Uhr
 
Junge Musikerinnen und Musiker mit Violinen
09.04. 16.04.
Schloss Kröchlendorff

Frühjahrs-Probenphase Junge Philharmonie Brandenburg

Die Junge Philharmonie Brandenburg probt in der Frühjahrs-Probenphase auf Schloss Kröchlendorff vom 10. bis 15. April 2023.

Programm:

Giuseppe Verdi Ouvertüre zu „La forza del Destina“ („Macht de Schicksals“)

Edvard Grieg „Peer Gynt“ – Suite Nr. 1 & 2 für Orchester

Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 („Eroica“)

 

Teile des Programms werden auch beim Sound City Festival (14.-16.7.23 in Schwedt gespielt, Termine (1. Sommerferienwochenende) also unbedingt vormerken!)

Die Abschlusskonzerte finden am 15. und 16.4.2023 u. a. in Senftenberg und am 14.-16.7.23 beim Sound City Festival in Schwedt statt, weitere Details folgen zeitnah.

Nähere Infos und Anmeldung hier.

Schloss Kröchlendorff
Oskar-von-Arnim-Straße 1
17291 Nordwestuckermark
Bläser der Jungen Philharmonie
11.07. 13.07.
Kröchlendorff

Proben Junge Philharmonie Brandenburg für SOUND CITY

Die Junge Philharmonie Brandenburg probt vom 12.-13.7.23 für die Sound City-Festival am 14.-16. Juli 2023 in Schwedt. Das Programm wird in Kürze bekannt gegeben.

Die Konzert finden am 14., 15. und 16. Juli 2023 im Rahmen des Sound City Festivals in Schwedt statt.  

Die Anmeldung ergibt sich automatisch mit der Anmeldung für die Osterarbeitsphase 2023. 

Schloss Kröchlendorff
Oskar-von-Arnim-Straße 1
17291 Nordwestuckermark
Bläser der Jungen Philharmonie
13.07. 16.07.
Schwedt/Oder

SOUND CITY 2023

Bunt, phantasievoll und kreativ – das sind die Attribute des Festivals der Musik- und Kunstschulen, das vom 14. bis 16. Juli 2023 in Schwedt/Oder stattfindet. Sieben Bühnen mit Musik, Tanz, Theater, Kunst-Installationen und Ausstellungen im Foyer der Uckermärkischen Bühnen und der Galerie am Kietz, ein Kinderprogramm – dargeboten von rund 2.000 jungen Künstlerinnen und Künstlern, Musikerinnen und Musikern – tauchen die Stadt in der Uckermark drei Tage in Musik und Kunst.

Folgen Sie uns auch auf den sozialen Medien:

www.instagram.com/festivalsoundcity

www.facebook.com/FestivalSoundCity

 #FestivalSoundCity

Ein Projekt der Musik- und Kunstschulen gemeinsam mit dem Verband der Musik- und Kunstschulen Brandenburg e.V.

Gefördert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg

Musiker auf der Bühne beim Festival SOUND CITY
22.07. 15.08.
Schloss Tabor, Österreich

Junge Philharmonie bei J:OPERA

Zum 16. Mal spielt die Junge Philharmonie Brandenburg beim Opernfestival J:OPERA im österreichischen Burgenland. Geprobt und in acht Vorstellungen aufgeführt wird Jaques Offenbachs Opéra bouffe in drei Akten "Die schöne Helena". Aufführungsort ist wieder das romantische Schloss Tabor.

Anmelden kannst du Dich hier.

Schloss Tabor
Taborstraße 3
A-8385 Neuhaus am Klausenbach
Die Junge Philharmonie Brandenburg im Konzerthaus Berlin

In­ter­na­tio­nal un­ter­wegs

Konzertreisen führten in den vergangenen Jahren nach China, in den Nahen Osten, nach Norwegen, Litauen, Ungarn, Polen, Italien, Österreich, Indien und Südkorea. Internationale Solisten wie Daniel Barenboim, Marlis Petersen, Jochen Kowalski, Claudio Bohórquez musizierten mit den Brandenburgern. Renommierte Gastdirigenten haben mit dem Orchester gearbeitet, darunter der Schwede Emil Eliasson (2019), der israelisch-amerikanische Dirigent und Bremer GMD Yoel Gamzou (2017, 2019, 2020) oder Georg Fritzsch (2019). Seit 2006 ist die Junge Philharmonie Brandenburg ständiges Festivalorchester beim JOPERA Festivalsommer auf Schloss Tabor in Österreich.

Ihre An­sprech­part­ne­rin:

Die Junge Philharmonie wird gefördert und präsentiert von: