Ju­gend mu­si­ziert in Bran­den­burg

Es braucht Talent, Fleiß, Ausdauer und viele, viele Übungsstunden, dazu kompetente, verständnisvolle Lehrkräfte und natürlich familiäre Unterstützung, bis man schließlich bei Jugend musiziert auf der Bühne steht. Auch wenn nicht alle siegen können, so gewinnen doch alle, die sich dem musikalischen Wettstreit der jungen Talente stellen.

Dr. Dietmar Woidke, Ministerpräsident des Landes Brandenburg und Schirmherr von Jugend musiziert

Zu Jahresbeginn bestimmen die Vorbereitungen zum Wettbewerb Jugend musiziert den Alltag der Musikschulen. Talent ist wichtig, aber wer bei Jugend musiziert erfolgreich sein will, muss zunächst in einem der drei Regionalwettbewerbe, dann auf Landesebene und schließlich beim Bundeswettbewerb zeigen, wie intensiv er oder sie geübt hat. Denn im größten deutschen Nachwuchswettbewerb präsentieren sich die besten jungen Instrumentalistinnen und Sänger vor einer fachkundigen Jury und Publikum, sowohl solistisch als auch im Ensemble. Neben dem musikalischen Wettbewerb geht es bei Jugend musiziert um die Begegnung musikbegeisterter Jugendlicher.

Der Verband der Musik- und Kunstschulen Brandenburg ist Träger des Wettbewerbes Jugend musiziert im Land Brandenburg. Der Wettbewerb ist deutschlandweit die bedeutendste Fördermaßnahme für junge Talente, die eine musikalische Karriere anstreben.

Die nächsten Termine

09.07.
Staatskanzlei Brandenburg

Empfang der Brandenburger Bundespreisträgerinnen und -preisträger "Jugend musiziert"

Empfang der Brandenburger Bundespreisträger „Jugend musiziert“ durch den Ministerpräsidenten und Auszeichnung der Sonderpreisträger im Brandenburgsaal der Staatskanzlei. (Nur auf Einladung)

Staatskanzlei Brandenburg
Heinrich-Mann-Allee 107
14473 Potsdam

Empfang der Brandenburger Bundespreisträgerinnen und -preisträger "Jugend musiziert"
05.09.
Vertretung des Landes Brandenburg beim Bund

"Jugend musiziert" Preisträgerkonzert

Preisträgerinnen und Preisträger des Wettbewerbs "Jugend musiziert" geben um ein Konzert in der Vertretung der Länder Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern beim Bund. (Nur auf Einladung)

Vertretung der Länder Brandenburg und
Mecklenburg-Vorpommern beim Bund
In den Ministergärten 3
10117 Berlin
"Jugend musiziert" Preisträgerkonzert
21.10. 25.10.
Schloss Kröchlendorff

Herbstkurs "Alte Musik"

Vom 21.10. bis zum 25.10.2024 findet der Herbstkurs "Alte Musik" auf Schloss Kröchlendorff statt.

Zur Anmeldung

Der Verband der Musik- und Kunstschulen Brandenburg veranstaltet in den Herbstferien 2024 einen KURS FÜR ALTE MUSIK (Kammermusik) in Schloss Kröchlendorff. Dieser Kurs richtet sich an hohe und tiefe Streicher, Bläser und Spieler von Tasteninstrumenten, die gerne in der Gruppe musizieren und die Alte Musik für sich entdeckt haben.

 

Dozierende: Bernhard Forck, Luise Catenhusen , Jakob Kuchenbuch, Tilmann Albrecht

Kursleitung: Susanne Catenhusen & Ulrike Huth

Termin: 21.10. - 25.10.2024

Gebühr: siehe Ausschreibung

Anmeldeschluss ist der 31.08.2024

 

Schloss Kröchlendorff
Oskar-von-Arnim-Straße 1
17291 Nordwestuckermark

Herbstkurs "Alte Musik"

Ihre An­sprech­part­ner:

Jugend musiziert im Land Brandenburg wird gefördert und präsentiert von: