"Ju­gend mu­si­ziert" in Bran­den­burg

Es braucht Talent, Fleiß, Ausdauer und viele, viele Übungsstunden, dazu kompetente, verständnisvolle Lehrkräfte und natürlich familiäre Unterstützung, bis man schließlich bei Jugend musiziert auf der Bühne steht. Auch wenn nicht alle siegen können, so gewinnen doch alle, die sich dem musikalischen Wettstreit der jungen Talente stellen.

Dr. Dietmar Woidke, Ministerpräsident des Landes Brandenburg und Schirmherr von "Jugend musiziert"

Zu Jahresbeginn bestimmen die Vorbereitungen zum Wettbewerb "Jugend musiziert" den Alltag der Musikschulen. Talent ist wichtig, aber wer bei "Jugend musiziert" erfolgreich sein will, muss zunächst in einem der drei Regionalwettbewerbe, dann auf Landesebene und schließlich beim Bundeswettbewerb zeigen, wie intensiv er oder sie geübt hat. Denn im größten deutschen Nachwuchswettbewerb präsentieren sich die besten jungen Instrumentalistinnen und Sänger vor einer fachkundigen Jury und Publikum, sowohl solistisch als auch im Ensemble. Neben dem musikalischen Wettbewerb geht es bei "Jugend musiziert" um die Begegnung musikbegeisterter Jugendlicher.

Der Verband der Musik- und Kunstschulen Brandenburg ist Träger des Wettbewerbes "Jugend musiziert" im Land Brandenburg. Der Wettbewerb ist deutschlandweit die bedeutendste Fördermaßnahme für junge Talente, die eine musikalische Karriere anstreben.

Der Wettbewerb für junge Talente im Jahr 2021

25.06.26.06.
Finsterwalde

VERSCHOBEN: "Jugend musiziert" Bandwettbewerb - nun digital

Der ursprünglich für den 26. Juni 2021 geplante gemeinsame Finalwettbewerb der Brandenburger und Berliner Bands in Finsterwalde kann aufgrund der aktuell fehlenden Probemöglichkeiten für Bands und Ensembles, die mit Blasinstrumenten oder Gesang arbeiten, leider nicht realisiert werden.

Stattdessen haben die Teilnehmenden aus Brandenburg bis zum 20. August 2021 - also zwei Wochen nach den Ferien - Zeit, ein Video mit ihrem Wertungsspiel einzusenden, welche am 21. August von einer Jury gemeinsam gesichtet und bewertet werden. Das Vorgehen entspricht der Durchführung des digitalen "Jugend musiziert"-Wettbewerbes im März. Die Anforderungen der Ausschreibung für den Bandwettbewerb bleiben bestehen.

Weitere Informationen zum gemeinsamen Finalwettbewerb, der dann in Elsterwerda (voraussichtlich) als Präsenzveranstaltung ausgetragen werden soll, folgen.

Band mit Front-Sängerin bei Jugend musiziert
20.09.21.09.
Vertretung des Landes Brandenburg beim Bund

"Jugend musiziert" Preisträgerkonzert

Junge Preisträgerinnen und Preisträger des Wettbewerbs "Jugend musiziert" geben ein Konzert in der Vertretung der Länder Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern beim Bund.

Vertretung der Länder Brandenburg und
Mecklenburg-Vorpommern beim Bund
In den Ministergärten 3
10117 Berlin
Cellistin bei Jugend musiziert
18.10.23.10.
Musikakademie Rheinsberg

Herbstkurs Alte Musik

Der Herbstkurs für junge Ensembles, die sich der Alten Musik verschrieben haben. 

Auf den Spuren historischer Spielpraxis: Der Kurs mit dem Dozententeam um Beata Seemann, Klaus Holsten, Iris Hammacher und Alexander Koderisch wendet sich an junge Instrumentalistinnen und Lehrkräfte an Musikschulen. Auch Laienmusizierende sind willkommen, sofern Plätze verfügbar sind. 

Näheres folgt in der Ausschreibung.

Musikakademie Rheinsberg
Kavalierhaus der Schlossanlage
16813 Rheinsberg
Probe der Jungen Philharmonie

Ihre An­sprech­part­ner:

"Jugend musiziert" im Land Brandenburg wird gefördert und präsentiert von: